Vojta Therapie

Vojta Therapie

„je früher desto besser“

Die Vojta Therapie ist eine wunderbare Methode Säuglinge und Kinder mit Entwicklungs und Bewegungsstörungen effektiv zu behandeln. Sie kann von Geburt an bis ins hohe Alter durchgeführt werden.

Durch die Vojta- Therapie kommt es zur positiven Veränderung der Bewegungskoordination beim Greifen, Aufrichten, Laufen und Sprechen. Das Kind ist danach in der Lage, leichter und umfangreicher seine Wünsche und Bedürfnisse zu äußern und ihnen spontan nachzukommen. Sie sind weniger frustriert, wirken ausgeglichener und zufriedener. Ältere Kinder äußern nach der Vojta-Behandlung, dass sie sich beim Bewegen „leichter“ fühlen.

Die Eltern sind in die Therapie mit eingebunden. Sie werden als Co- Therapeut angelernt um die Therapie zuhause zu unterstützen. Die körperliche Zuwendung und Sicherheit, die Eltern ihren Kindern dadurch vermitteln, stärkt die Eltern-Kind Beziehung und führt zu mehr emotionaler Sicherheit.